Frei Von Groll

Liebe Geschwister im Islam
Heute reden wir über eine schlechte Eigenschaft, die einer Krankheit gleicht, welche den Kranken ins ewige Verderben stürzt. Bei Allah daran zu leiden, ist eine Gefahr unendlichen Ausmasses. Es ist die Feindseligkeit aus purer Missgunst. Versucht man dieses Verhalten zu ergründen stosst man auf unvernünftige, dogmatische Bilder aus Hass, welche der Kranke gegen jemandem Unschuldigen fühlt. Er hasst sein Opfer nicht wegen einer verwerflichen Tat oder so, sondern nachweisbar willkürlich, wie ein tollwütiges Tier. Wer diese willkürliche Feindseligkeit in sich hat trägt niemals Ruhe in sich, da er nervös darüber nachdenkt was er sagen soll oder tun kann um seinen Hass und Wut an diesem Mitmenschen aus zu leben. Dieses Verhalten ist bei Allah nicht normal.
Diese Eigenschaft gehört nicht zur natürlichen Veranlagung des Menschen sondern gehört zu den abgrundtiefsten Charaktereigenschaften von etwas anderem.Es widerspricht der Fitrah eines Menschen und der Akidah eines Gläubigen, es ist das komplette Gegenteil vom Iman an Allah tealah und seinen letzten Propheten ahlejselam. Und doch fallen auch Muslime in diese von Fallen des Shaytan.
Allah tealah lobt im Kuran die Gefährten, Allahs Frieden auf ihnen allen, und er lobt diejenigen die nach den Gefährten des Propheten kommen werden, dafür da sie Allah tealah darum bitten das er ihre Herzen frei macht von Groll und von bitterem Haß und sinnloser Feindseligkeit. Allah sagt:
(Dies ist) für die armen Auswanderer, die aus ihren Heimstätten und von ihren Besitztümern vertrieben wurden, während sie nach Allahs Huld und Wohlgefallen trachteten und Allah und Seinem Gesandten beistanden. Diese sind die Wahrhaftigen. (8) Und jene, die vor ihnen in der Behausung (des Islam) wohnten und im Glauben heimisch geworden sind, lieben jene, die bei ihnen Zuflucht suchten, und hegen in sich kein Verlangen nach dem, was ihnen gegeben wurde, und sie ziehen sie sich selbst vor, auch wenn sie selbst Mangel erlitten. Und wer vor seiner eigenen Habsucht bewahrt bleibt-das sind die Erfolgreichen.
Allah tealah Berichtet im Kuran auch darüber, dass denjenigen die ins Paradies gehen werden frei sind von Hass und Groll, wenn sie in den Paradiesgärten eintreten, da das Paradies eine Stätte der Freuden ist und die schlechten Eigenschaften keinen Platz darin haben. Allah sagt darüber: “Und wir nehmen weg, was in ihren Brüsten an Groll ist. Unter ihnen sollen Bäche fließen. Und sie sagen: “”Alles Lob gebührt Allah, Der uns hierher geleitet hat! Wir hätten unmöglich die Rechtleitung gefunden, wenn uns Allah nicht rechtgeleitet hätte. Die Gesandten unseres Herrn sind wirklich mit der Wahrheit gekommen.” Und es wird ihnen zugerufen: Siehe, das ist der Paradiesgarten. Er ist euch zum Erbe gegeben worden für das, was ihr zu tun pflegtet.”
Allahu akbar, geehrte Geschwister. La ilahe il Allah, wenn der Lauf deines Lebens im Paradies endet. Für dieses Ende lohnt sich die Geduld während dem Leben in dieser Welt. Stellt euch vor diese Worte aussprechen zu dürfen in Allahs Paradies:” Alles Lob gebührt Allah, Der uns hierher rechtgeleichtet hat!…” Allahu akbar, an einer weiteren Stelle heißt es:”Die Gottesfürchtigen aber werden in Gärten und an Quellen sein: Betretet sie in Frieden und in Sicherheit. Und wir nehmen weg, was in ihren Brüsten an Groll ist, als Brüder auf Liegen ruhend, einander gegenüber. Darin widerfährt ihnen weder Mühsal, noch werden sie daraus vertrieben.”
Derjenige dessen Herz frei von der schlechten Argwohn und Hass ist, der fühlt immer innere Ruhe und ist vergebend und Hält Mass gegenüber denen die ihm Schlechtes antun. Unser Vorbild dabei ist der besondere Gefährte des Prophet s.a.s., dem das Paradies zugesprochen wurde, rein aufgrund dessen, weil er regelmässig vor dem Schlafen gehen zu Allah Dua machte, worin er bezeugte gegen keinen Gläubigen etwas zu hegen oder abgeneigt zu sein sondern ihnen für die Fehler während dem Tage zu vergeben. SubhanAllah.
Liebe Geschwister natürlich tut man manchmal wegen weltlichen Gütern oder einem gesellschaftlichen Status Missgunst empfinden und dagegen muss man sich abmühen doch Missgunst gegen die Religion eines Gläubigen zu haben wiegt sehr schwer. Wer einem unschuldige Menschen allein wegen ihrem Andersein verabscheut und Feindseligkeit signalisiert, der steht nicht weit weg vor dem ewigen Abgrund.
Es gibt Menschen deren einzige Sorge es ist, ihre Gelüste auf irgendeine Weise zu befriedigen. Diese Leute denken das die Religion sie davon abhält diese Befriedigung zu bekommen und fangen an diese zu Haßen. Und wenn sie die Religion haßen fangen sie auch gleichzeitig an diejenigen zu haßen die dieser Religion angehören. Dieser tollwütige Hass hatte zu Folge, dass unsere Schwester Marwa (möge Allah tealah ihr gnädig sein und im Jenseits erhöhen) brutal von einem fremden Mann ermordet wurde vor den Augen eines öffentlichen Gerichts. Liebe Brüder und Schwester, der Grund warum unsere Schwester getötet wurde und einen Ehemann und ein Kind allein zurück lässt, war das praktizieren ihrer Religion und Kultur. Das Kopftuch, welches sie für Allah trug. Allahu akbar. Das Motiv der Tat gab der Täter selbst preis. Es ist unfassbar. Wie abrupt ein Leben einer geehrten Dienerin Allahs ein Ende finden kann in dieser heutigen Zeit. Gestern haben wir um sie getrauert und heute um eine Stadt mit Müttern, Schwestern und Töchter die vielleicht auch Marwa hiessen. Wir wissen es nicht. Aber wir wissen mit Sicherheit, dass sie und alle anderen zivilen Opfer wegen der gleichen tollwütigen Absicht ermordet wurden. Möge Allah seine Dienerinnen und Diener zu den höchsten Stufen der Paradiesbewohner einen. Allahumme amin. Heute der 15.12.2016, Gott segne diese Ummah und verhelfe den Verbliebenen zu Kraft wieder auf zu stehen und sich niemanden anderen unterwerfen zu lassen ausser alleinig Allah tealah. Mögen sie Kraft schöpfen aus den Quellen ihrer Religion. Der Prophet s.a.v.s. sagte sinngemäss zu seinem Volk: “Und wenn vor deinen Augen der Tag des jüngsten Gerichts einbricht und du dabei bist einen Setzling zu pflanzen, dann setze deine Tat fort und pflanze es in die Erde.” Der Anblick des Menschen, der diesen Hadith hören und inShaaALLAH praktizieren wird, muss der bedrohlichste Anblick sein. Doch was sagt unser Prophet in so einer Situation? Glaub an Allah und seine Botschaft und mach weiter, hör nicht auf. Niemand sagt das es einfach ist, doch je grösser unsere Aufopferung für Allahs Sache um so grösser erhoffen wir die Belohnung bei unserem Herrn vor zu finden. Liebe Geschwister im Islam, wir hören den Hadith in Sicherheit wie wir in apokalyptischen Umständen uns zu verhalten haben. Wie viele von unseren Geschwistern haben vor wenigen Tagen diesen Hadith auch in Sicherheit gehört und wieviele waren vorbereitet für dessen Umsetzung. Wa la hawla wa la kuwata illa billah. Allah bewahre vor der Fitnah des jüngsten Gerichts und vor der Fitnah der Endzeitepoche und Allah bewahre vor der Fitnah im Grab.
Doch diejenigen, die nicht mit einem Treffen vor ihrem Schöpfer rechnen nach dem Tod, diejenigen die dem Islam und seinen Anhängern tollwütig gegenüber stehen, sie sollen wissen das Sie die wahren Verlierer sind, denn diese Religion wird sich weiter verbreiten und denjenigen denen Schaden zugefügt wird aufgrund ihrer Religion, diese habe die größte Belohnung bei Allah s.t. zu erwarten. Möge Allah Marwa für ein gutes Beispiel für die wahre Religion angenommen haben und mit ihr gnädig sein und gnädig sein mit alldenen die heute das eigene Schicksal mit ihr teilen mussten. Möge Allah die betroffen und Hinterbliebenen in beiden Welten genügen. Und Allah gehören wir allesamt und zu Allah allein ist die Rückkehr.
Möge Allah s.t. uns frei von Haß und Groll machen und unsere Schwester ins höchste Paradies eingehen lassen. Möge Allah uns bewahren in den selben Fallen des Shaytan zu geraten, wie unsere Feinde. Allah bitte lass Erleichterung einkehren nach der Erschwernis, Allahumme bring Tage der Erleichterung nach Tagen der Erschwernis.

Menü